Neuigkeiten

Black Ops 4
Call of Duty: Black Ops 4 - Aktuell keine neue Map für Blackout geplant, alte wird aber ausgebaut

Wenn ein neuer Battle-Royale-Modus wie Blackout in Call of Duty: Black Ops 4 die Leute begeistern kann, dann ist das angesichts des Konkurrenzumfeldes von PUBG und Fortnite durchaus eine beachtliche Leistung. Doch wie geht es mit Blackout weiter? Selbst PUBG hadert schließlich mit dem Content-Hunger seiner Fans, und Fortnite lebt mit seinem Season-Modell einen ziemlich erfolgreichen Trend vor.


Der Design Director von Call of Duty: Black Ops 4, David Vonderhaar, diskutierte jüngst die Zukunft des Blackout-Modus' via Twitter. So stellt er klar, dass es aktuell keine Pläne für eine zusätzliche Blackout-Karte gibt. Man folgt hier also eher der Designphilosophie eines Fortnite, statt wie Playerunknown's Battlegrounds auf regelmäßig erscheinende neue Maps zu setzen.

Statt eine neue Karte zu entwickeln, arbeitet das Team von Black Ops 4 an Erweiterungen und Anpassungen der bisherigen Blackout-Map. Diese Änderungen können mal lediglich kleine Balancing-Aspekte betreffen, denkbar sind aber auch neue Gebiete oder die Transformation bekannter Areale. Auch dies kennt man bereits aus Fortnite. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden über alle Neuerungen, die zu Blackout angekündigt werden.

Weiterlesen


Folge uns:
Summacum
Wettbasis.com
slot-spiele.de
Necror
TeamSpeak Systems GmbH
DKMS
Dombai Gamers Uniform
Insurninja
teamup
Gamertransfer
Instant Gaming
MMOGA
Amazon
Learn more